info projekte schulen kuenstler mitmachen links
www.kunstundschule.de

aktuelle projekte

aktion - inspiration - jugend - kunst

Im Rahmen der AIDS-Wochen vom 23.11. – 04.12.2009 fanden im Landkreis und der Stadt Passau Kunstworkshops zum Thema „AIDS“ statt. Organisiert wurde das KunstundSchule-Projekt von Frau Sylvia Seider-Rosenlehner (Aidsberatungsstelle des Landkreises Passau) und Frau Doris Stankewitz (Aidsberatungsstelle der Diakonie Passau) in Zusammenarbeit mit dem BBK Niederbayern und den Hauptschulen St. Nikola in Passau (Künstlerinnen: Waltraud Danzig und Elke Rott), St. Georg in Vilshofen (KünstlerInnen: Gisela Müller-Kronpaß), Hauzenberg (Künstlerinnen: G. Hannelore Pritzl und Anne-Bé Talirtz) und Pocking (KünstlerInnen: Sylvia Gnatz, Christine Jovanovic, Wolfram Schnitzler und Christian Johannes Zeitler). Die Ergebnisse der Workshops wurden in den jeweiligen Orten mit Eröffnungen und Ausstellungen präsentiert und Beispiele werden auf Niederbayernebene in Landshut gezeigt. Das Ziel der künstlerischen Auseinandersetzung der Jugendlichen mit den Themen AIDS, Krankheit, Tod, Unterstützung, Hilfe, Verantwortung, Lebensfreude wurde in unterschiedlichen Techniken der Bildenden Kunst umgesetzt und bei den Ausstellungseröffnungen und den Ausstellungen von zahlreichen Besuchern diskutiert und bewundert. Internet: www.kunstundschule.de

Alles hat seine Zeit

Workshop „Rottaler Museumsstraße“ – Kinderprojekt „Alles hat seine Zeit“ Im Kirchenmuseum findet momentan die Sonderausstellung „Alles hat seine Zeit“ statt. Dieses Uhrwerk und die Ausstellung werden sich die Kinder im Rahmen des Unterrichts mit einer Führung von Dr. Ludger Drost (Mueseumsleiter) ansehen. Hubert Huber ist Künstler und wird am 20. Oktober und 21. Oktober in der Grundschule im Werkraum einen Workshop mit der Werklehrerin Bettina Hofmann den Schülern anbieten. Das Kind kann dort ein Ziffernblatt mit dem Künstler auf Pappe gestalten. Die „Kunstwerke“ der Schüler werden im Anschluss an die Ausstellung „Alles hat seine Zeit“ im Kirchenmuseum ausgestellt.

 Commenius-Projekt - Hauptschule Tittling

Bildende Künstlerinnen und Künstler sprechen eine Weltsprache. Das Commenius - Projekt mit Künstlern aus Deutschland und Schülern aus vielen Ländern Europas mit unterschiedlichen Sprachen beweist, dass die Bildende Kunst sprachübergreifend verstanden.

 Farben - Fabrik - 2001

Herstellung von Leim- (Öl-, Casein-, Aquarell,- Tempera-, Acryl-) Farben.

Frottagen

Huber brachte den Schülern die Frottage-Technik näher, bei der mit Graphit und Papier die verschiedensten Oberflächen wie Stein, Holz uvm. abgepaust werden.

Frottagen

Huber brachte den Schülern die Frottage-Technik näher, bei der mit Graphit und Papier die verschiedensten Oberflächen wie Stein, Holz uvm. abgepaust werden.

Heimat 2008

Acht Künstler setzen bei einem Projekt Kreativität der Breitenberger Hauptschüler frei!

 Heimatkästen

Heinz Theuerjahr Schule Neuschönau

 Heindlschlag - Kinder als Künstler

Die Kinder fertigten mit dem Künstler Hubert Huber Frottagen an.

 Kunst mach Schule 2006

Grundschule Rotthalmünster

 Kunst macht Schule "Stifter " 2005

Volksschule Breitenberg

 Kunst macht Schule 2005

Grundschule Fürstenzell

 Kunst macht Schule 2005

Volksschule Pocking

 Kunst macht Schule 2005

Heimvolksschule Fürstenzell

 Kunst macht Schule 2005

Hauptschule Fürstenzell

 Kunst macht Schule 2005

Volksschule Neureichenau - zum Thema "Stifter"

 Kunst macht Schule 2006

Volksschule Breitenberg

 Kunst macht Schule 2006

Volksschule Vilshofen

 Kunst und Kindergarten 2009

Vorschulkinder können Schritt für Schritt miterleben, wie ihre eigene Lithografie entsteht. Ort: Druckwerkstatt Kulturmodell Bräugasse in Passau

Kunst und Schule

Nach der erfolgreichen Aktion AIDS/KUNST/SCHULE an der Hauptschule in Pocking mit anschließender Ausstellung im Pockinger Rathaus, wurde auf Betreiben der Kunst- erzieherin Andrea Doll und des Konrektors für ausgewählte Schüler ein Nachmittags- Kurs mit dem Bildhauer Christian Zeitler eingeführt, der einmal pro Woche mit den Schülern und Schülerinnen ungewöhnliche Weg der Bleistiftzeichnung erkundet. Am Ende ist ein Besuch im MMK angedacht

 Kunst und Schule 2009 - Hauptschule St. Georg Vilshofen

Künstler und Schüler gestalten zusammen Wandtafeln

Kunstprojekt 2008

Das Kunstprojekt "Granitkugel" mit Schülern und Künstlern an der Salzweger Schule stößt Deutschland weit auf Resonanz.

Kunsttag 2008

"an diesem dienstag" 200 Werke aus dem Kunsttag der Eggersdorfer Schule, Vilshoden

Künstler an Schulen - 1000 Jahre Goldender Steig

Zur Jubiläumsfeier „1000 Jahre Goldener Steig“ und zum Festakt über die „Nordwaldschenkung“ ludt die Gemeinde am Samstag, 24. April, alle Bürger im Rahmen der Salzweger Kulturwochen ein. Schüler der siebten Klasse zaubern dazu dem „Ammerlhaus“ ein neues Kleid. Es solle wie ein Steinhaus von früher aussehen, erzählte Lukas Vormann. Amanda Miller zeichnete Säumer auf eine Holzplatte. Saumpferde, Stroh und Wasserbehälter malten Stefanie Freund, Christoph Meier und Patrick Klug dazu. Christoph Engl und Christoph Rautmann dekorierten den Hintergrund mit einem Ziegenstall. Das kreative Arbeiten bereitete den Schülern viel Spaß. „Die Kinder verkleiden das Ammerlhaus“, schilderte Schulleiterin Martina Müller. Die Projektarbeit, die von der Regierung von Niederbayern im Rahmen der „Praxis an Hauptschulen“ gefördert wird, finde mit Künstler Helmut Neuwerth anlässlich der Feiern zu „1000 Jahre Goldener Steig“ statt. Alle Siebtklässler beteiligten sich daran. Die Schüler surften dazu im Internet. Sie fanden heraus, wie die Menschen früher lebten und Häuser bauten. Sie versuchten, das Ammerlhaus so originalgetreu wie möglich erscheinen zu lassen, sagte Müller. Die Schüler lernten auf diese Weise nicht nur, sich mit Geschichte auseinanderzusetzen, betonte Neuwerth. Sie beschäftigten sich auch mit Raumeinteilung, Skizzen und großflächigem Malen. Das Festprogramm begann um 12 Uhr an der Salzweger Schule mit dem Empfang des Chores „Musica Viva“ aus Oberplan in Südböhmen. Es folgt eine Dorfwanderung zum historischen „Ammerlhaus“ in Salzweg-Angl, an dem sich nach mündlicher Überlieferung eine Mautstelle des Goldenen Steigs befand. Dort präsentieren die Schüler bei einer Vernissage ihr Kunstwerk. Schulleiterin Müller und Künstler Neuwerth erläutern die Fassadengestaltung. Manfred Pranghofer informiert über die historische Bedeutung der Nordwaldschenkung. Anschließend serviert der Elternbeirat der Salzweger Schule Mittagessen, Kaffee und Kuchen. Er bittet um Voranmeldung für das Essen. Um 15.30 Uhr geht das Festprogramm unter der Leitung von Barbara Friedl, Vorsitzende des Liederkranzes und dem Thema „Singen- Tanzen und Musizieren am Goldenen Steig“ in der Mehrzweckhalle weiter. Die Teilnehmer dürfen sich auf einen bunten Nachmittag mit gemischtem und Männerchor des Liederkranzes, Musikschule, Schulchor und „Musica viva“ aus Oberplan freuen. Tanzgruppen der Schule, Junge Kantorei Straßkirchen, Trachtenverein Salzweg und sein „Soizweger Zwoagsang“, Tanzlmusi und Josef Eizenhammer tragen zum Gelingen bei. Der Eintritt ist frei. Um 20 Uhr spielte die Blaskapelle St. Rupert das Frühlingskonzert

 Malen an der Staffelei - 2006

In voller Beweglichkeit stehend am großen Format zu arbeiten, wirkt lockernd.

Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Adalbert-Stifter-Gymnasium Passau




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Adalbert-Stifter-VS Wegscheid




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Caritas Behindertenhilfe St. Severins Passau




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Evangelische Realschule Ortenburg




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Förderschule Freyung




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Gisela Schulen Niedernburg Passau




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
GS am Haidweg




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
GS Böhmzwiesel




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
GS Engertsham




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
GS Freyung




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
GS Fürstenzell




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
GS Grafenau




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
GS Haus i. Wald




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
GS Hinterschmiding




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
GS Holzfreyung




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
GS Karlsbach




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
GS Kellberg




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
GS Kumreut




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
GS Obernzell




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
GS Schaibing




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
GS Schule am Haidel Hinterschmiding/Grainet




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Gymnasium Dingolfing




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Gymnasium Freyung




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Gymnasium Zwiesel




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Hauptschule Waldkirchen




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
HS Arnstorf




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
HS Freyung




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
HS Helfenberg/ÖSTERREICH




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
HS Pocking




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
HS Riedlhütte




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium Grafenau




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Ludmilla Realschule Bogen




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Maria-Ward-Grundschule Waldkirchen




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Montessori Schule Passau




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Nardini-Realschule Mallersdorf




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Propst-Seyberer Schule Grafenau




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Realschule Rottenburg




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Schule im Erlenhain Waldkirchen




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Siegfried-v.-Vegesack-Realschule Regen




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
St. Gotthard Gymnasium Niederalteich




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Staatl. Realschule Freyung




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Staatl. Realschule Hauzenberg




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Staatl. Realschule Viechtach




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Umweltschule am Nationalpark Bayerischer Wald Mauth




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Universität Passau




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
Volksschule Pram/ÖSTERREICH




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
VS Bad Birnbach




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
VS Breitenberg




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
VS Dreisessel Neureichenau




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
VS Haag am Hausruck/ÖSTERREICH




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
VS Passau-Neustift




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
VS Salzweg




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
VS Schlüsslberg/ÖSTERREICH




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
VS Schwarzenberg/ÖSTERREICH




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
VS Wilhelm-Niedermayer Tittling




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
ZSMJH a MS Husinec/TSCHECHIEN




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
ZSPJB Brezi/TSCHECHIEN




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
ZUS Prachatice/TSCHECHIEN




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen -
ZUS Volary/TSCHECHIEN




Natur in Waldkirchen 2007 - Himmelsstangen-VS Am Goldenen Steig Röhrnbach



 Papyrus - 2006

Das Papyrus-Schilf war in Ägypten der Werkstoff für´s erste Papier. Handwerkliches Nach-Arbeiten weckt das Verständnis und die Wertschätzung unseres Alltagesgegenstands "Papier". Duch das exotische Material wächst schnell wieder die Freude am Malen und die Neugierde auf (Kunst-) Geschichte. Gruppenarbeit und Einzelarbeit

Praxis an den Hauptschulen - Schüler besuchen eine Künstlerin

Projekt: Am 23.10.2009 besuchte die 9. Klasse der Hauptschule Essenbach unter Leitung der Lehrerin Evelyne Furthmeier die Künstlerin Helen Lundquist in deren Atelier in Landshut. Die Schüler gestalteten unter der Anletung der Künstlerin ein Bild und erprobten dabei die Möglichkeiten und Techniken der Aquarellmalerei. Dieser Einstieg wurde von der Hauptschule Essenbach als Anregung genommen, den Schülern dort entsprechende Malutensilien zur Verfügung zu stellen. Die Schüler haben nun die Möglichkeit mit diesem Medium weiterzuarbeiten.

 Schulhausgestaltung Grundschule Altreichenau



Gefördert vom Kulturfonds Bayern und der Euregio Bayerischer Wald und Böhmerwald

suche nach projekten
Suche in den Projekten nach: